entspricht dem muster nicht

Wie funktioniert FreshUP?

Grundidee

Die Idee von FreshUP ist das Kennenlernen der eigenen Universität und der neuen Alltagsumgebung durch die aktive Lösung einfacher Aufgaben. Einige Aufgaben müssen dabei im Team bewältigt werden, andere könnt ihr auch alleine lösen. Es werden online Aufgaben gestellt, die auch online gelöst werden müssen. Während einige Aufgaben durch bloßes Wissen bzw. Recherchieren gelöst werden können, erfordern aktivere Aufgaben beispielsweise das Besuchen bestimmter Orte in Potsdam mit einem GPS-fähigen Gerät (z.B. Smartphone).

Die Spielphase beträgt ca. vier Wochen.

Lösung von Aufgaben und Spielziel

Sobald das Spiel beginnt, werden dir fünf Aufgaben gestellt. Jede Aufgabe wird durch eine Spielkarte dargestellt. Sobald du eine Aufgabe korrekt gelöst hast, erhältst du die zugehörige Spielkarte sowie einen Punkt. Anschließend bekommst du eine neue Aufgabe. Jeweils vier Karten zu einem Themengebiet (z.B. Mensa oder Campus Golm) bilden ein Quartett.

Gruppenaufgaben

Manche Aufgaben könnt ihr nur in einer Gruppe lösen. Dazu müsst ihr euch natürlich für das jeweilige Themengebiet erst zu einer Gruppe zusammen finden. Dazu muss ein Spieler ein Gruppengesuch für ein Quartett erstellen. Sobald ein anderer Spieler auf eine offene Anfrage antwortet, wird die Gruppe erstellt. Dabei wird nach dem Prinzip "first-come, first-served" verfahren. Jeder Spieler kann aber nur in drei Gruppen gleichzeitig sein. Deshalb dürft ihr auch nur maximal drei Gruppenanfragen zur selben Zeit stellen. Wenn ihr drei Gruppenanfragen gestellt habt, euch dann aber dazu entschließt, bei einem anderen Spieler der Gruppe beizutreten müsst ihr erst eine eurer Gruppenanfragen zurückziehen. Eure Gruppenanfragen sind immer drei Tage gültig, danach werden sie automatisch gelöscht.

Solltet ihr für ein Quartett mal keine Gruppe finden, so könnt ihr dieses auch alleine lösen. Allerdings bekommt ihr dann für dieses Themengebiet weniger Punkte.

Bei Gruppenaufgaben seht ihr immer gleich alle vier Aufgaben eines Quartetts und könnt selbst entscheiden, welche ihr als erstes löst.

Fehlversuche

Immer wenn du oder eines deiner Gruppenmitglieder eine Aufgabe falsch gelöst hast, wird die Anzahl der Fehlversuche erhöht. Scheu dich aber trotzdem nicht eine Aufgabe zu lösen, bei dessen Lösung du nicht ganz sicher bist. Die Fehlversuche zählen beim Ranking nur in der letzten Instanz. Also wenn zwei Spieler genauso viele Punkte haben und die Anzahl der gelösten Aufgaben auch übereinstimmen, schneidet der Spieler mit den wenigsten Fehlversuchen besser ab.

Aufgabenarten

Ein Quartett besteht aus vier Karten zu einem Thema. Allerdings müssen die Karten zu unterschiedlichen Aufgabenarten gehören. Zu jedem Thema existieren daher vier verschiedene Kartenarten:

  • Studium organisieren


    Faktenwissen

    Gelöst

  • Studium organisieren


    Orientierungswissen

    Gelöst

  • Studium organisieren


    Anwendungswissen

    Gelöst

  • Studium organisieren


    Handlungswissen

    Gelöst

Für jede gelöste Aufgabe erhältst du einen Punkt. Bei Gruppenaufgaben bekommen beide Spieler den Punkt. Nur wenn zu einem Thema alle vier Wissensarten verdient wurden, ist das Quartett zu diesem Thema vollständig. Für ein Quartett gibt es nochmal drei Punkte. Sollte es sich dabei um eine Gruppenquartett gehandelt haben, bei der du alleine in einer Gruppe warst (siehe Gruppenaufgaben), bekommst du für dieses keinen Punkt.

Aufgaben die mit einem gekennzeichnet sind stellen besondere Aufgaben da. Sie werden an alle Spieler gleichzeitig vergeben. Es handelt sich dabei um Bonusaufgaben. Diese dürfen nur innerhalb einer bestimmten Zeitspanne gelöst werden.

Sieger

Neben dem reichhaltigen Erfahrungsgewinn bekommen die ersten drei Spieler attraktive Preise von unseren Sponsoren. Sieger des Spiels ist, wer die meisten Punkte erspielt hat.